Wie sieht die Anerkennung meines Berufs in anderen Bundesländern bzw. im benachbarten Ausland aus (Deutschland, Schweiz)?

Die Ausbildung zur „SozialbetreuerIn" ist erstmals berufsrechtlich in ganz Österreich anerkannt.
In Deutschland (Bundesländer Baden-Württemberg und Bayern) muss zur Anerkennung als HeilerziehungspflegerIn eine Berufs- und Rechtskundeprüfung abgelegt werden.
Mit der Schweiz gibt es noch keine offizielle Anerkennung. Experten meinen, es würde Sinn machen zunächst den NQR (Nationaler Qualifikationsrahmen) Österreich abzuwarten. Denn mit der ISCED-Einstufung ist es schwierig, weil unsere Ausbildung nach Ansicht von DIVOS nicht korrekt eingestuft wurde. In England, Dänemark usw. sind unsere AbsolventInnen schon seit Jahren als kompetent ausgebildetes Personal sehr willkommen.

Durch unsere europäischen Kontakte in ACE-Europe können wir beruhigt feststellen, dass wir mit unserer Ausbildung im internationalen Vergleich gut positioniert sind.