Kompetenzzentrum für Inklusionspädagogik

 Vorarlberg hat seit einem Jahr einen eigenen Monitoringausschuss zur Überwachung der Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention. Am 25. Mai fand in Bregenz die erste öffentliche Sitzung des Monitoring-Ausschusses statt.  Thema war das neue Konzept des Landes zur Persönlichen Assistenz.  Eine Expertin aus Deutschland sprach kurz über das Persönliche Budget. Im Anschluss an die Referate gab es gemischte Arbeitsgruppen, die von Studierenden der 4ab und der 4Gab moderiert wurden. 

Wir beginnen im September 2016 mit 4 Klassen

BA Behindertenarbeit mit Pflegehilfe (Mindestalter 17 Jahre)
•    Tagesform (Vollzeit Schule mit Praktika) – Fachabschluss, 2 Jahre
und Diplomabschluss in Berufstätigenform, 1 Jahr 

BB Behinderten-/Benachteiligtenbegleitung (Mindestalter 19 Jahre)
•    Berufstätigenform (50% Schule/50% Praxis) – Diplomabschluss, 3 Jahre
•    Gedehnte Form (80% Praxis/20% Schule) – Fachabschluss, 3 Jahre

IBB Integrative BB-Ausbildung für Menschen mit Lernschwierigkeiten (ab 19 Jahre)
•    Berufstätigenform mit Abschluss Fach-SozialhelferIn, 2 Jahre

 

Wer sind unsere Studierenden, was lernen Sie bei uns?

Besuchen Sie uns

Unsere Ausbildungen

 

 

 

 

Der Schulerhalt wird subventioniert von: