Leitbild

Die Kathi-Lampert-Schule ist ein Ort der Bildung für jene, die mit Menschen mit Benachteiligung leben und arbeiten. Schulträgerin ist die röm. kath. Gemeinschaft "Werk der Frohbotschaft Batschuns". Aus der spirituellen Grundhaltung der Schulträgerin heraus verpflichtet sich die Schule zur Solidarität mit benachteiligten Menschen. Wir positionieren uns sowohl sozial- als auch gesellschaftspolitisch und wollen unsere Studierenden zu dieser Haltung ermutigen. (Auszug aus unserem Leitbild)

Aus diesem Grund haben wir uns 2006 entschlossen unserer Schule den Namen einer Benachteiligten zu geben, die stellvertretend für so viele Menschen ihr Leben lassen musste, weil sie behindert war: Katharina Lampert