Kathi-Lampert-Schule Sozialbetreuungsberufe
Kathi-Lampert-Schule Sozialbetreuungsberufe

Linzreise – Klassenfahrt 5G

Die Klasse 5G hat am Do. 23.09.2021 den Lern- und Gedenkort Schloss Hartheim in Oberösterreich besucht. Die Ausstellung „Wert des Lebens“ zeigt die Entwicklung der Situation behinderter Menschen vom Zeitalter der Industrialisierung bis zur Gegenwart. Der Bogen spannt sich von der Aussonderung der Menschen nach ökonomisch Brauchbaren und Unbrauchbaren am Beginn der Industriegesellschaft bis zur aktuellen Forderung nach gesellschaftlicher Gleichstellung behinderter Menschen heute. Die Ermordung behinderter Menschen als „lebensunwertes Leben“ im Nationalsozialismus bildet in dieser Entwicklung das negative Extrem und steht als mahnendes Beispiel dafür, wo Ausgrenzung enden kann. Schloss Hartheim ist mit seiner Vergangenheit ein Ort der Reflexion über Voraussetzungen und Folgewirkungen der nationalsozialistischen Euthanasie und Eugenik. Auf der Homepage https://www.schloss-hartheim.at/ erfährt man mehr über die Geschichte des Hauses.

Am Abend fand ein geführter Stadtspaziergang statt, in dem wir verschiedene Sehenswürdigkeiten entdecken konnten, wie z. B. den Mariendom, den Hauptplatz und die Altstadt. Gemütlicher Ausklang im Restaurant „Gelbes Krokodil“.

Unser Hotel „Stadtoase Kolping“ lag zentral. Nach einem feinen Frühstück am Do. 24. Sep. 2021 sind wir zum Areal der voestalpine gefahren und haben uns dort das Zeitgeschichte Museum angeschaut. In den Jahren 1938 bis 1945 waren tausende ausländischer Zwangsarbeiterinnen und Zwangsarbeiter unter entwürdigenden Bedingungen zur Arbeit in Linz eingesetzt: Frauen und Männer, Jugendliche, Kriegsgefangene und KZ-Häftlinge aus mehr als 30 Nationen. Im Vordergrund stehen die Menschen und ihre Schicksale. Die voestalpine hat einen bleibenden Ort der Erinnerung geschaffen: https://www.linztourismus.at/freizeit/linz-entdecken/museen-und-ausstellungen/zeitgeschichte-museum/

Nach der Museumsführung sind wir wieder retour nach Vorarlberg gefahren.


Im Garten von Schloss Hartheim
voestalpine, Linz

Beginn der Zusatzqualifikation "Schulassistenz" Sep. 2021


Ausflug mit der Klasse 4G

Am letzten Schultag haben die Lehrpersonen Judith Marte und Sonja Donner mit der Klasse 4G einen Ausflug nach Lustenau unternommen. Zuerst ein Besuch in der Galerie Villa Marx, wo der ehemalige Absolvent der Kathi-Lampert-Schule, Peter Wehinger, durch seine aktuelle Austellung führt. Anschließend ging unsere Reise weiter zum Gutshof Heidesand: https://www.integra.or.at/angebote/verkauf-gastronomie/gutshof-heidensand-lustenau Im Gutshof Heideland bieten Integra und Lebenshilfe gemeinsam Arbeitsplätze für Menschen mit Behinderungen sowie Langzeitarbeitslose an. Wir bekamen dort eine Führung durch den Hof und beendenten den Tag mit einem gemeinsamen Picknick.

Vor dem Eingang der Villa Marx
Gutshof Heidesand in Lustenau